Eine schwere Zeit

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Sehr geehrte Kunden,liebe Mitarbeiter, Freunde und Geschäftspartner,

Wir alle stehen unter den Einflüssen der Corona-Pandemie und versuchen unsere tägliche Arbeit und unsere Aufgaben dennoch so gut wie nur möglich zu erfüllen. Natürlich haben auch wir als Partner der Gastronomie und Hotellerie große Einbrüche zu verzeichnen. Dennoch sind meine Mitarbeiter und ich hoch motiviert und auch über die Feiertage steht´s für Sie da. Sowohl unser SB-Waschsalon in Sondershausen wie auch unsere Hotline für den Hauskundendienst stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

In diesem Jahr möchte ich ganz bewusst auf persönliche Kundenbesuche, Jahreskalender und Weinflaschen verzichten. Auch unsere beliebte Plätzchen-Aktion lasse ich in diesem schwierigen Jahr pausieren. Ich hoffe Sie haben dafür Verständnis. Stattdessen möchte ich an dieser Stelle auf die Spendenaktion für den kleinen Leopold in Nordhausen aufmerksam machen. Einen kleinen Mann mit einem großen Ziel und auf dem Weg dahin möchten wir Ihn gern unterstützen. An die Aktion #Leopoldwirdgesund habe ich 1.000 Euro gespendet und wünsche der Familie und Leopold ganz viel Kraft und Erfolg beim Kampf gegen die Stoffwechselerkrankung GM1.

In diesem für uns alle schwerem Jahr möchte ich damit auch ein Zeichen der Hoffnung setzen. Hoffnung Krankheiten zu überstehen, Hoffnung Herausforderungen jeglicher Art zu meistern und Hoffnung zur Normalität zu finden. Und das wünsche ich uns allen für die kommende Zeit.

Meinem Team und Mitarbeitern möchte ich an dieser Stelle für Ihren Einsatz und Ihr Verständnis der letzten Monate herzlichst danken. Sie alle haben ihr Bestes gegeben unsere Dienstleistung und Service aufrechtzuerhalten und mussten sich fast schon täglich auf neue Rahmenbedingen, Dienstpläne, Schutzmaßnahmen und geänderte Liefertouren einstellen.

Dafür vielen Dank!

Meine Familie und ich wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, Zeit mit den Menschen die Ihnen wichtig sind und viel Gesundheit und Kraft im neuen Jahr.

Ihr Patrick Helm